Startseite

In Kooperation mit der

Du bist betroffen von Diskriminierung, Homophobie, Mobbing oder Gewalt? Dann melde Dich bei uns!

Wir helfen, beraten, unterstützen, vermitteln bei Bedarf an andere soziale Institutionen oder Vereine weiter und unterstützen bei Strafanzeigen oder übernehmen das für Dich. Nichts geschieht ohne Deine Zustimmung! Beratung auch anonym und unverbindlich. Solltest Du nach Beratung dennoch entscheiden, diese Angelegenheit nicht weiter zu verfolgen, respektieren wir das selbstverständlich! Schreib uns einfach auf der für Dich am besten geeigneten Option an, sobald ein ehrenamtlicher Mitarbeiter frei ist, treten wir mit Dir in Kontakt.

Kontaktmöglichkeiten

Was wir tun

Wir kämpfen gegen Diskriminierung in jeder erdenklichen Form. Es sollte nicht zugelassen werden, dass die eigene Verwirklichung zu Diskriminierung führt.

Homo- und transphobe Gewalt ist überall auf der Welt ein Problem. Wir machen diese sichtbar und tragen dazu bei, dass sich diese Taten auf ein Minimum reduzieren.

Um die Gesellschaft stetig weiter zu informieren und aufzuklären, arbeiten wir regelmäßig an Initiativen und Kampagnen zu vereinszweckbezogenen Themen.

Wir sind online präsent, vertreten und verteidigen in sozialen Medien unsere Position, veröffentlichen Berichte von Betroffenen und machen Missstände sichtbar.

Wir betreiben 4 professionell geführte Whatsapp-Gruppen zur Unterhaltung, Aufklärung, Beratung und zur Stärkung des Gemeinschaftsfühls. 

Um unsere Position stetig zu verbessern und sichtbarer zu machen vereinbaren wir Partnerschaften und lassen unsere Botschaft von Unternehmen oder Promis unterstützen.

Auszug unserer Unterstützer

Wenn Du alle unsere Unterstützer sehen willst oder mehr über diese erfahren möchtest, klicke einfach auf eines der untenstehenden Logos bzw. Bilder.